Donnerstag, 24. Januar 2008

Samsung i780

und hier evtl. eine Alternative zu dem kommenden HP IPAQ 914 (was im Mai kommen soll)



Das Samsung i780, als erstes WM-Device mit einer Auflösung von 320x320 Pixel.

Standard-HSDPA/WCDMA/GSM/GPRS/EDGE (900/1800/1900MHz und 2.1GHz)
2 Megapixel Kamera
2.55" Display mit 320x320 Pixel Auflösung
Windows Mobile 6.0 Professional, also mit Touchscreen
Samsung 400 MHz Prozessor
WLAN (802.11b/g)
GPS Chip
Bluetooth 2.0 mit A2DP (Stereo)
USB 2.0
MicroSD Slot
Maße 116 mm x 61 mm x 13 mm

Im Vergleich zum Ipaq 914 hat der Samsung die bessere Auflösung, das Ipaq hat dafür das deutlich stärkere Akku :) (zumal die Samsung PPC's ja wirklich einen sehr schlechten Ruf haben was die Akkulaufzeit betrifft)

Mittwoch, 23. Januar 2008

Toshiba G710

... auch wieder ein nettes Smartphone mit Windows Mobile OS, Einhand-Bedienung mit richtiger Tastatur und eingebautem GPS.

Leider kein Touchscreen und wahrscheinlich auch keine besondere Akkulaufzeit.



Daten zum Toshiba G710:

Quadband (850/900/1800/1900 Mhz), GPRS Class 10 EDGE
GPS SiRF III Chip
2,46" Display mit 320 x 240 Pixel, also so groß wie das vom Nokia E61 (7,1 cm) und
damit größer als das vom XDA Cosmo
TI OMAP Prozessor mit 266 Mhz
2 Megapixel Kamera, 8x Zoom
64 MB Ram
128 MB Rom
Bluetooth 1.2 mit A2DP (Stereo)
MicroSD Slot
MiniUSB 1.1
Lithium-Ion Akku mit 1050 mAh
Maße 115 x 62 x 13 mm
Gewicht 130 g
Windows Mobile 6 Standard (kein Touchscreen)

Das G710 hat kein Wlan und kein UMTS, aber für 300 Euro eine echte Kaufempfehlung!!!

Montag, 21. Januar 2008

Thinkpad X300 ?

bei Lenovo dauert es eben immer länger (genau wie im Car-Hifi Bereich die Firma Alpine) aber dafür ist das Ergebnis auch immer besser als die anderen :)



Es wird also demnächst ein Lenovo X300 geben, ein 13" Widescreen Thinkpad mit 1440x900 Pixel Auflösung (LED-Backlight!) was ich schon mal sehr gut finde. (ich bin auch ein absoluter Fan von der 1920x1200 Auflösung beim T61p). Gewicht ca 1.4kg und es ist kein Sub-Notebook! Ein Sub-Notebook hört bei 12" auf und ein 13" mit Widescreen ist erst recht KEIN Sub-Notebook. (dann wäre ein 14" im 4:3 Verh. auch ein Sub-Notebook!)
Weitere Ausstattung wird sein eine 64GB SSD (Solid State Disc, optional auch eine 1.8" Festplatte), Bluetooth, Wlan, Umts und angeblich auch eine GPS Option. Anders als bei der bisher bekannten X-Serie wird ein DVD-Multiburner eingebaut sein. Auf das Thinklight hat man verzichtet (was ich sehr schade finde!), dafür ist nun eine Webcam drin. (was ich nicht verstehen kann!). Von den Anschlüssen her typischer Thinkpad-Standard, also 3x USB, Ethernet, ExpressCard 34, VGA, Mikrofon, Kopfhörer und der Dockinganschluß. Auch die Akkulaufzeit ist typischer X-Standard, also ca 3-4 Stunden. Wer nun aufgepaßt hat: Richtig, kein DVI. Und ? Wer schreit nun wieder ? Ich finde es gar nicht so schlimm das kein DVI-Port am Gerät ist da man es unterwegs einfach nicht braucht. OK, an der Dockingstation ist immer noch keiner vorhanden was ich wieder sehr schlimm finde, denn da gehört einfach ein DVI-Anschluß eingebaut.
Bei der CPU hat sich etwas getan, es ist kein Low oder Ultra-Low Prozessor, sondern ein mit 2 GHz getakteter Core 2 Duo (Merom-Core) mit 4MB L2 Cache. Also echt nicht schlecht! Chipsatz ist wie beim X61 der X3100, Speicher kann bis auf 4GB ausgebaut werden. Die SSD-Variante wird so bei 2800 Euro liegen, die HD-Version tippe ich mal so auf um die 2000-2200 Euro.

Einfach ein sehr feines Gerät und ich freue mich da wie ein kleines Kind drauf :)

Tip: T61p (Core2 Duo 2.6GHz, 15.4" Display, 1920x1200 Pixel WUXGA, 200GB HD(7200rpm) = 2600.- Euro brutto (Neuware, 3 Jahre Garantie, Rechnung). Interesse ? -> eMail :)

Sonntag, 20. Januar 2008

I am legend

abgesehen davon das ich den Film echt gut fand, fand ich die Uhr die er hatte noch viel geiler! Habe ja echt einen Uhrentick und stehe echt auf so Uhren, die Zeiger haben und auch digitale Spielereien.



Wer nun wissen möchte was das für eine Uhr war:

Swiss Army Victorinox 25077 Sportech 4000

leider über 500 Euro :) aber ein irres Ding finde ich.

Mittwoch, 16. Januar 2008

IPAQ 914

Wünsche allen Lesern erstmal ein frohes neues Jahr ...

und das fängt erstmal recht schlecht an, denn heute habe ich erfahren das der IPAQ 914/914c erst im Mai kommt.

Tja ... und keine Alternative in Sicht. Klar kommt jetzt auch ein Samsung mit Frontkeyboard und GPS, aber das kränkelt wieder an der Akkulaufzeit.
Nokia E71 mit GPS, leider das falsche OS ... bleibt nur das geile Ipaq 914.

warten ... warten ... und warten :)

ansonsten kann ich ja nur noch ein paar Erfahrungen schreiben über das XDA Cosmo im Vergleich zum Nokia E61:

Ich hatte einige Monate das E61 und nun einige Monate das XDA Cosmo. Klar finde ich generell das Windows Mobile OS deutlich besser als z.B. das Symbian. Für Handys ist es wirklich in Ordnung, für Smartphones oder auch PocketPC's taugt Symbian einfach nichts. Es ist lahm, Exchange-Sync läuft bis heute nicht 100% (was ich extrem wichtig finde) und auch was Multimedia betrifft, ist so ein Windows Mobile Phone deutlich flexibler (und schneller!)
Was ich anfangs beim E61 ganz toll fand war das das Tomtom immer funktionierte was die Bluetooth-Verbindung/Aufbau mit der Nokia GPS Maus betraf. Bei meinem XDA Neo war es z.B. immer so, das es mal 3, mal 4 Wochen ging und dann irgendwann mal die GPS Maus nicht gefunden wurde und man die GPS Maus neu verbinden musste.

Auf dem XDA Neo ist es im Vergleich zum XDA Neo völlig anders, es funktioniert bis jetzt immer, ich musste bis heute nicht einmal die beiden Geräte neu bekannt machen.
Das kann evtl. auch an dem Windows Mobile 6 liegen was ich schon länger auf dem XDA Cosmo habe. Ich habe das Tomtom und das Route 66 auf dem Cosmo, wobei ich mich mit dem Route66 absolut nicht anfreunden kann. Schade ums Geld! Die Benutzerführung ist so daneben das kann sich keiner vorstellen. Absolut idiotisch und für einen normalen Menschen absolut nicht begreifbar.

Ich kann das Cosmo also auf jeden Fall empfehlen, ein Kumpel hat es bei eBay für 120 Euro bekommen, dafür ist es absolut geil. Und wer auf ein perfektes System steht, sollte bei O2 sein, die Wap-Flat abonieren, seine eMail über Googlemail (Gmail) machen, für 8 Euro im Monat ein Exchange-Konto bei cortado mieten und hat dann quasi 24 Stunden am Tag perfektes eMail Push plus Kontakte und Termine und braucht auf seinem Notebook nicht mal das dumme ActiveSync zu installieren! (wird ja permanent über iNet gesynct und selbst die Kontaktfotos werden gesynct. (Hallo Nokia!)

Und das System ist perfekter und günstiger als ein Blackberry-System, das macht richtig Spaß und man muss keine Backups machen :)

und wieder ein Radfahrer der schlau sein wollte ...

Link zum Artikel ... jeden morgen sehe ich hunderte von Radfahrern und ich denke ich werde demnächst mal jeden Tag 5 Minuten zusammenschne...