Freitag, 31. Januar 2014

WENN EIN ADBLOCKER NICHT BLOCKT

dann hat er seine Wirkung oder seine Funktion nicht erfüllt. Punkt! Gegen Geld dann Werbung nicht zu filtern … nun ja, richtig toll ist das nun nicht.



Mister Pallenberg hat da einiges ins Rollen gebracht, ob es etwas gebracht hat wird man später sehen. (oder auch nicht). Sein Artikel:

Artikel lesen ...

Schritt 1: AdBlock Plus deinstallieren ! (hat ja mit dem richtigen AdBlock eh nichts zu tun!)

Schritt 2: den richtigen AdBlock installieren. (www.getadblock.com)

Für Chrome-User: -- KLICK --

Donnerstag, 30. Januar 2014

GOOGLE MAHNT SAMSUNG WEGEN ANPASSUNGEN

Tja, wundert mich überhaupt nicht, das Google Samsung dazu auffordert. Ich predige seit Jahren das ich Sony und Samsung Smartphones absolut nicht unterstütze (und auch nicht kaufe!) weil eben die ganzen Anpassungen echt für die Tonne sind. Absolut für die Tonne. Meine Freundin habe ich auch von Samsung weg, so ein Huawei P6 ist 100x netter als irgend ein Samsung. Und das P6 ist mal richtig wertig. Die Samsung-Hardware ist teilweise echt nicht verkehrt, aber so ein Sony oder Samsung-Teil taugt eben echt nur etwas wenn da ein Google-Edition-Rom, Plain-Android oder anderes Custom-Rom drauf ist. Hoffendlich hält Samsung sich dran, im Moment müssen die echt etwas tun bei soviel schlechter Presse ;)

LENOVO – MOTOROLA DEAL

Holla, nicht schlecht. Kann für Lenovo nicht schlecht sein, von den Lenovo Smartphones (wo echt nette Geräte bei sind, z.B. das Vibe Z) sollen ja dieses Jahr ein paar Modelle nach Deutschland kommen und wer weiß, evtl. gibt es ja auch wieder mal ein nettes Slider-Android Phone im Stil von einem Droid 3 oder Droid 4 durch den Moto-Deal. Die Moto-Hardware war immer sehr sehr nett, nur sind eben die guten Moto-Geräte so wie die Lenovos nie nach Deutschland gekommen. Wäre natürlich schön wenn man dann die netten Phones nicht mehr über ebay.com kaufen muss.

Es wird interessant … ich finde es gut.

Mittwoch, 29. Januar 2014

WO SIND DIE “WAHREN” THINKPADS HIN ?

Was macht Lenovo … ?

Schaut euch mal die aktuellen Thinkpads an, also die xx40er Modelle. Wenn Lenovo so weiter macht gibt es bald keinen Grund mehr so ein Teil zu kaufen denn der Unterschied zu einem Sony, Samsung oder Dell ist wahrlich bald nicht mehr zu sehen.

Wer kennt noch das T20 ? Oder die T40er Serie ? Okay, die waren nicht bezahlbar damals, aber funktionieren tun sie heute noch. Das war Qualität, viele kleine durchdachte Funktionen, einfach herrlich. Und nun ?

Nehmen wir mal das X240 ? Sorry, das geht gar nicht mehr. Das Ding ist einfach nur billig, kurz mal eben eine SSD oder Festplatte tauschen oder eine UMTS-Karte nachrüsten ? Pustekuchen … das geht nicht mehr in 60 Sekunden :)

Nur noch eine Speicher-Bank ?

Tastatur ? Wieder back to the roots wie beim X61 verkleinerte Tasten, Umlaute ? Breiter (Trauer)Rahmen rechts und links von der Tastatur ?

Das neue ClickPad ? Geht überhaut nicht mehr.

Sorry, die ganze Kiste ist ein Witz. Ich habe mir vor Wochen wieder zwei X220 besorgt, der hat zwar schon keine Displayhaken mehr, aber meiner Meinung nach ist dieses Gerät das letzte halbwegs gescheite 12″ Notebook der X-Serie.

Später mehr :)

Freitag, 24. Januar 2014

Thinkpad T440s angeschaut - Mainstream - besser die Kohle in T420s reingesteckt :)


Ich durfte mal wieder so richtig aktiv werden ;)

Geschichte: Neues Notebook darf gekauft werden. Das alte Gerät ist ein Thinkpad T420s. Meiner Meinung nach das letzte gescheite 14" Thinkpad. Also ein T440s angeschaut und nach 10 Minuten beschlossen: Ist eine Dreckskiste, hat nichts mehr von einem Thinkpad, dann bleibe ich lieber bei meinem Kult-Chassis, meiner Referenz-Tastatur und baller das Teil mit SSDs zu.

Also die "damals" wirklich gute Crucial M4 256GB rausgerissen, die größe Samsung Pro (leider nur 512 GB) als 2.5" Laufwerk eingebaut, die UMTS-Karte rausgeschmissen und eine 1 TB Samsung Evo mSata eingebaut und 2x 8GB Kingston Speicher eingebaut.

So Leute, das Ding ist vorher schon gut gegangen ... aber jetzt fliegt es :)

Und mal ganz ehrlich: FullHD auf einem 14" braucht keine Sau, der T440s hätte jetzt in diesem Fall einen einzigen Vorteil:

Akkulaufzeit. Aber sorry, alles andere ist doch beim T420s echt besser. Angefangen beim Gehäuse, es hat noch eine richtige Ultrabay die ich ohne Schraubenzieher benutzen/tauschen kann, einen nicht runtergetaktete Prozessor, noch 2 Haken an dem Displaydeckel, ein funktionierendes Touchpad, noch richtig getrennte Maustasten, kann per Klick Touchpad und Trackpoint abschalten, hat noch die Rechts/Links Surftasten, es sind einfach soviele Punkte die funktioneller sind, einfach alles gut.

Ich hoffe Lenovo bekommt so richtig einen auf den Deckel für den Mist den die mit der 2014er Serie angestellt haben.

Echt so richtiger Mainstream-Schrott, sollte man Containerweise wie früher die AOL-CDs vor dem Headquarter von Lenovo abschütten.


Sonntag, 12. Januar 2014

Das Toshiba Kirabook :)



könnte ein Hammer werden. In Deutschland wird es nur 500 Stück geben, für ein 13" High-End Notebbok mit 2560er Auflösung echt ein mehr als sehr guter Preos. Google+

Donnerstag, 9. Januar 2014

R.I.P. - Rest in Peace: Thinkpad ... und Toshiba macht alles richtig!



das letzte gescheite und richtige 14" Thinkpad war ein schönes T420s, das letzte gescheite 12" Gerät war ein X220 mit IPS-Display.

Ich hoffe das Lenovo in jeder Hinsicht merkt das es absolut falsch ist die Thinkpads auf Sony/Samsung/Acer/Asus Niveau zu bauen. Mit den 30er Modellen fing der ganze Mist an, die 40er Modelle (2014) sind in keiner Hinsicht zu empfehlen. Das X1 Carbon (2013) macht da eine Ausnahme obwohl das Display leider nur Standard war, beim X1 Carbon (2014) hat man dann endlich ein Top Display (wobei die 2k-Auflösung wirklich keine Sau braucht und so sinnlos ist) und was verbocken die dann ? Ändern einfach das Layout der Tastatur was einfach nicht logisch ist. Dafür sollte man Lenovo echt platt machen. Es gibt genug Leute (ich habe solche Kunden) die würden für ein X61 (oder auch ein X200 wer das 4:3 wirklich nicht mag!) mit aktuellem Intel-Chipsatz/Cpu und schönem LED-IPS Display mit max. 1400x1040 Pixel (und mehr muss es beim besten Willen nicht sein, alles andere ist wirklich total krank!) jeden Preis bezahlen!

Es ist echt traurig ... fu** Lenovo! Pfui, Pfui und nochmal Pfui!

PS: Nicht vergessen; im 14" Bereich einen T420s kaufen, im 12" Bereich einem X220 mit IPS-Display oder sich einfach mal die Z-Serie von Toshiba anschauen. (Z30, Z40 und Z50) Toshiba macht im Moment alles richtig finde ich.

Dienstag, 7. Januar 2014

das neue Jahr 2014 ... große Smartphones, Phablets und Thinkpad's nur noch Mainstream-Müll, ChromeBooks

Lange nichts geschrieben, habe wirklich wenig Zeit, dabei gäbe es soviel zu schreiben.

Mittlerweile bin ich der Meinung das ein Smartphone unter 5.5" für einen Kerl einfach zu klein ist. Gerade wenn man älter wird und die Augen auch nicht mehr so wollen wie sie sollen ;)

Ich habe immer noch mein LG G Pro (5.5") und finde es immer noch ultimativ. Wie ich schon letztes schrieb finde ich es sehr schade das der Akkudeckel kein Softtouch hat. (also leicht gummiert). Das ist wirklich noch der Grund warum ich meinem vorigen Huawei Ascend Mate vermisse. Aber im ersten Quartal soll ja das Ascend Mate 2 kommen. Ich sehe da ehrlich gesagt keinen großen Unterschied zur ersten Version, außer schnellerer CPU und der FHD-Auflösung (die ehrlich gesagt keine Sau braucht!)

Ich finde es wirklich gut das so manche Hersteller neuerdings Smartphones bauen mit großem Display und KEIN FHD haben.

Beim Ascend Mate (v1) hat das echt gepasst, 6.1" mit 1280x800 ist echt top.

Das neue 6" Lenovo S930 wird ein richtig nettes Teil, bezahlbar, auch die schöne 1280er Auflösung und Stereo-Lautsprecher wie das HTC One, nur eben zum halben Preis.

Ebenso das Galapad S6 (6.3"), das neue Huawei Honour 3X oder G750 (beide 5.5"), alle ebenfalls mit 1280er Auflösung.

Kein Smartphone braucht FullHD, wer das denkt hat echt einen an der Birne :)

Thema Thinkpad: Da ich nun seit Wochen mit den 40er Modellen spiele (X240, T440s, T440p, T540) kann ich euch wieder nur sagen was ich schon vor Monaten schrieb: Man sollte Lenovo echt boykottieren. Wenn man sich die neuen Modelle anschaut gibt es im Grunde genommen keinen Grund mehr sich so ein "möchte-gern" Thinkpad zu kaufen.

Die letzten halbwegs brauchbaren Thinkpad waren echt noch die 20er Serie. Ich habe vor 2 Wochen so ein X240er zerlegt (etliche Bilder folgen noch) und es war ein Alptraum. Ich dachte echt ich hätte so ein Sony-Schrottbook in den Händen Von wegen eine Schraube lösen und die SSD einbauen oder die UMTS-Karte ... Ram-Ausbau ? Sorry, das Teil hat nur noch eine Speicherbank, es passt also 1x GB rein. Der Müll mit den Chicklet-Tastatur fing ja schon bei der 30er Serie an, beim X240 sind die Tasten wieder kleiner als Standard, die Umlaute sind nochmal kleiner als die normalen Tasten, so wie "DAMALS" bei den X60, X61 oder eben älter. Ich weiß nicht was Lenovo sich dabei denkt. Man sollte den Müll echt boykottieren.

Ich habe mir wieder ein X220 besorgt. IPS Display und das alte Referenz-Keyboard. Hat leider keine Display-Haken mehr (Danke Lenovo) aber man kann eben nicht alles haben. Aber danach kam doch echt nur noch Mist. Ein X220 (12") oder T420s (14") sind echt noch sehr gute Notebooks. Alles danach ... ab in die Tonne!

Die letzen 2 Monate habe ich viele T430s verkauft (T420s gibts ja nicht mehr) und keine T440s, ebenso viele X230 und keine X240er. Komisch, oder ? Das hat schon seinen Grund. Nur wirklich blöd das man die nach und nach nicht mehr bekommt.

Von dem "ach so tollen" ClickPad will ich jetzt gar nicht erst anfangen. Das hat doch bei Lenovo keine Sau wirklich länger als 5 Minuten getestet.

Ein anderes Beispiel: Thinkpad Yoga. Was denkt Lenovo sich dabei so ein ebenfalls "möchte-gern Business" Notebook ohne UMTS auszuliefern ?

Es gab viele Anfragen nach dem Yoga, nun ist es da und alle die sich es angeschaut haben waren A: von dem Gewicht verschreckt und B: das es kein UMTS hat. (auch nicht vorbereitet)

Ich war jetzt über 20 Jahre von den Thinkpad's (oder eben vorher die PS/2 Notebooks) aber seit der 30er Serie wird es Zeit etwas anderes anzubieten. Meine Wahl ist nun auf die neuen Toshiba-Modelle gefallen, also Z30 und Z40 Modelle. Ich glaube schon das so ein Z40 dem X1 Carbon Paroli bieten kann. Das kann ich aber erst genau sagen wenn ich so ein Z40 in den Händen hatte. Das wird aber bestimmt diesen Monat passieren und dann werde ich es sofort posten.

Trends, Prognosen ?

Kauft keine Sony oder Samsung Geräte. Den ganzen Kram den Sony oder Samsung auf die Geräte packt ist echt das letzte.
LG und HTC sind da deutlich sauberer und wenn es schon Samsung oder Sony sein muss, dann wenigstens ein Gerät wofür es auch ein Google-Edition Rom oder Android Vanilla-Rom gibt. (Es muss auch kein CM sein, die werden langsam zu kommerziell und es läuft auch nur selten ohne Macken)

Nokia-Hardware mit Android ? Wird kommen .. glaubt's mir :)

Apple ? Seit 2 Jahren ist da echt die Luft raus. Wer das nicht sieht sollte echt mal die Augen auf machen. Innovativ ist da schon lange nichts mehr.

Blackberry ? Das wird nichts mehr ...

Windows Phones ? Nett .. mehr auch nicht.

Windows 8.1, Office 2013 ? Sollte ebenfalls boykottiert werden was Mickysoft da abzieht.

Auch in Sachen Konsole macht Sony die Sache besser als Winzigweich mit der XBox ...

Und die ganzen Tablets werden auch nicht die netten 12" und 13" Subnotebooks oder Ultrabooks ablösen. Zum wirklichen Arbeiten kann man nach wie vor kein Tablet benutzen.

Und ich glaube auch das die ChromeBooks langsam einschlagen werden ... wird ehrlich gesagt auch Zeit.

Es ist schon wieder 2.30 Uhr .. die Zeit vergeht immer schneller. Nächstes Mal mehr ... maybe von Toshiba :)





Huawei ... läuft :)

So ein richtiger Huawei Fan war ich nie weil ich den Prozessor nicht mag. Bin immer ein Snapdragon Fan gewesehen. Ist eben so eine Glaubensg...