Sonntag, 21. August 2011

HP WebOS ... Apple ... Samsung

und vor 3 Wochen habe ich noch mit jemanden diskutiert der völlig fanatisch HP und sein WebOS in den Himmel schwörte. Ich hatte ihm gesagt das kein Mensch Meego, WebOS oder dergleichen bräuchte.

HP ist ziemlich mutig, aber IBM hat es mit Lenovo vorgemacht und warum soll es nicht funktionieren. Wahrscheinlich macht HP mehr Kohle damit WebOS in Lizenz mit Samsung ? oder einem anderen Hersteller zu verkaufen. (Wenn es so einen Hersteller geben sollte)

Ich pers. denke eher nein, es würde keinen Sinn machen weil der Markt dafür nicht da ist. Also weg mit WebOS so wie das PalmOS auch keiner braucht.

Apple versucht immer noch Samsung zu ärgern und ich finde es so richtig gut das Samsung sich wehrt. Apple braucht wirklich so richtig einen vor den Bug, der Bumsladen gehört echt dicht gemacht! Aber so wie ich es schon letztens schrieb: Sie machen sich das selber kaputt ... wir werden sehen wer zum Schluß am lachen ist :)

HP (haste Pech) baut gute Server und im Moment ist es auch wirklich die einzigste Firma die wirklich excellente 17" Workstations im Notebook-Bereich baut! Für das Thinkpad W701 gibt es ja leider keinen Nachfolger. Die restlichen HP Notebooks sind leider nach wie vor großer Müll, ausgenommen die Elitebooks, aber für das Geld bekommt man auch ein Thinkpad :)

Mal sehen was noch so passiert die nächsten Monate :)