Direkt zum Hauptbereich

Google Pixel 2 und 2 XL


nun ja ... als bekennender Google-Fan ein bisschen enttäuscht. Die Nexus-Geräte waren immer TOP, keine Frage. Für mich waren die Nexus-Modelle nie etwas weil mir immer der SD-Slot gefehlt hat. Aber sie waren definitiv TOP. Wirklich.

Die Pixel-Modelle ... naja, nett. Aber sonst ? Ich finde es wirklich super das es von Google wieder ein 6" Phone gibt und dann noch in schwarz.

Wäre also genau mein Ding, aber ...

1: immer noch kein SD-Slot!
2: Akku, 3520 mAh ??? LEUTE, was soll das ?
3: Snapdragon 835 ? Warum ? Warum muss es immer der neueste und stärkste Prozessor sein ? Völlig krank!
4: Auflösung 1440 x 2880 Pixel ... BRAUCHT KEINE SAU, sieht keine Sau!
5: resultierend aus der Auflösung: frisst auch mehr Strom.
6: resultierend aus der Auflösung das Displayformat! Werden nun die Taschen der Hosen schmaler und höher genäht ?
7: Preis, geht gar nicht. Google hat es doch nicht nötig die Preispolitik von Apple oder Sausung nachzuäffen.

Es wäre ein Hammer gewesen so ein Pixel zum halben Preis anzubieten und damit den völlig absurden Preisen der Iphones und der Sausungs Paroli zu bieten. Schade Google ...

Es gibt natürlich auch ein paar Pluspunkte, will ja nicht nur lästern. Die Kamera scheint wirklich gut zu sein. Ich bin ja immer noch der Meinung das ein Smartphone eben nur ein Smartphone ist und die Qualität der Bilder von einer Sony RX-100 mit keinem Handy zu erreichen ist. Die Phones machen schon gute Bilder aber mehr auch nicht. Es reicht für das ganze Social und Selfie-Kram.

Also die Kamera scheint gut zu sein, das Design finde ich deutlich netter als das Iphone X, keine Ahnung was die bei Apple rauchen.

Das waren nun 2 Punkte die ich gut finde. Die Nachteile überwiegen deutlich und somit fällt es leider durch.

Das Referenz-Phone ist nach wie vor das Xiaomi Mi Max 2. Kostet keine 300 Euro (mit 128 GB!!!), Akku 5300 mAh, SD-Slot oder Dual-Sim, 1080x1920 Pixel, Snapdragon 625 und es läuft wie geschnitten Brot! Es gibt absolut keinen Grund für ein sehr gutes Phone mehr als 500 Euro auszugeben was ich schon als viel empfinde.

Ich bin aktuell bei 5-6 Tagen Akkulaufzeit (mache nur Viber, Hangouts, Gmail, Radarwarner und bisschen magine.tv), BT, GPS, Wlan immer an.
Das ist schon geil. Es gibt nichts schlimmeres wie jeden Tag das Phone aufzuladen.

Was mir gerade noch so durch den Kopf schießt: Ist natürlich fein wenn die mit den Preisen so abdrehen denn nun werden die Leute doch eventuell mal schauen was es noch so für Marken gibt die deutlich günstiger sind und genau das gleiche tun .)






Beliebte Posts aus diesem Blog

ebay - wird immer lächerlicher!

ist doch ein Witz, es wird immer schlimmer. Wenn ich nach 5 Tagen mein Geld nicht habe will ich den Kauf abbrechen, basta! Käufer antwortet auch nicht, also setze ich den Artikel wieder ein. Was bietet ebay für Optionen an beim Abbruch ? Diese 2 ? Ist doch echt ein Witz !!!

Käufer hat nicht um Abbruch gebeten, ICH will den Kauf abbrechen weil nicht bezahlt wird. Ich will auch kein Problemfall aufmachen das er nicht zahlt, ich will es nur abbrechen um den Artikel wieder anzubieten. Das wäre stressfreier als das Theater mit dem Käufer dem ich das eh nicht mehr verkaufen möchte. Aber diese Option gibt es nicht.

ebay ist echt das letzte. Es werden nur die Käufer oder Betrüger geschützt, die Verkäufer haben immer die Arschkarte gezogen!

Chromebooks überholen Windows-Laptops im US-Unternehmensmarkt

"Laut dem Marktforschungsunternehmen NPD Group sind Tablets bei Unternehmen in den USA weiter denn je davon entfernt, traditionelle PCs und Laptops zu verdrängen. Bei den Laptops haben nun Chromebooks die Führung übernommen."

Ach wie schön diese Meldung ... vor 3 Jahren schrieb ich das schon, das Tablets auf keinen Fall die kleinen (12"/13",14") Notebooks verdrängen werden, ist irgendwie logisch finde ich. Wer schrieb das vor Jahren ? Mickysoft ? Tablets würden die Subnotebooks verdrängen ? So ein Schwachsinn!

Nur die Deutschen raffen es mal wieder nicht. Die brauchen wieder länger, diese Realitätsverweigerer :)



Thinkpad P70

Schön das Lenovo wieder ein 17" Gerät anbietet.

Es sieht an manchen Stellen wie ein Gerät von 2012 (Scharniere, LED, Displayrahmen) ... im Grunde genommen ein fantastisches Gerät und das meine ich wirklich so.

Lenovo ist in manchen Punkten doch wieder zu den guten alten Thinkpads zurückgekehrt was auch wirklich Zeit wurde.

Ob man diese 4K-Auflösung bei einem 17" Display braucht ist hier die Frage. Meiner Meinung nach völlig krank, die 2560er hätte völlig gereicht.
Aber so ist das eben mit dem Pixelwahn, wie bei den Smartphones auch. Das Windows ist auf 150% skaliert und es ist schon klein wenn man ehrlich ist und wenn man mehr skaliert wird es echt noch schlimmer. Echt daneben die 4K.

Ich hatte mal ein W701ds mit Full-HD und ganz ehrlich: Viel schlechter fand ich es nicht :)