Freitag, 18. April 2014

Mickysoft und Windows XP, Panikmache echt peinlich!


Nicht genug das Winzigweich bei seinem Office 2013 eine Microsoft-eMail-Adresse benötigt damit man es installieren kann, nein, Windows XP Benutzer die auch den Microsoft Virenscanner MSE benutzen werden quasi gezwungen sich ein neues Windows oder wenn der Rechner zu alt ist einen neuen Rechner zukaufen indem der MSE den Rechner fast lahm legt.

Das ist Nötigung vom allerfeinsten finde ich. Diese Panikmache durch das "tolle" Internet", Radio und TV ist so lächerlich und peinlich und das sage ich auch zu jedem Kunden. Jedem bleibt es doch wirklich selber überlassen ob er weiterhin Windows XP benutzen möchte oder nicht. Ich kenne Leute die haben seit 2 Jahren keine Updates gemacht und die Rechner laufen prima. Diese Panikmache ist echt schlimm finde ich. Ein Windows XP ohne neue Updates ist nicht sicherer oder unsicherer als sonst auch. Und es ist auch immer das gleiche: Wenn man so ein User ist der generell alles anklickt was er auf dem Bildschirm ist hat man es verloren, da hilft auch Virenscanner, das haben schon genug Tests bewiesen. Wer mit Verstand und Vernunft surft und auch richtig hinschaut was er evtl. anklicken soll, dazu noch einen Flash-und JS-Blocker (da kommt ja auch viel Mist her), da kann echt nicht mehr viel passieren.

Ehrlich, ich kann nur den Kopf schütteln, armes Deutschland ... lasst euch weiterhin schön manipulieren :) Ich habe echt meinen Spaß jeden Tag.

PS: Ich selber habe auch unter Win7 den Update-Dienst abgeschaltet :) (Kein Joke!)