Dienstag, 7. Dezember 2010

Julian Assange verhaftet ...

" Die USA haben die Festnahme von Wikileaks-Gründer Julian Assange begrüßt. Es handele sich um eine gute Nachricht, sagte Verteidigungsminister Robert Gates zu mitreisenden Journalisten auf dem Weg nach Kabul. "

Und ? Denkt die USA jetzt das die WL-Seiten jetzt nicht mehr zu lesen sind oder das es jetzt vorbei ist und kein neues Material auftauchen wird ?

Wir werden sehen :)


" Assange, das öffentliche Gesicht von Wikileaks, hatte vergangene Woche in einem Livechat mit der britischen Zeitung "Guardian" erklärt, Kopien der Depeschen des US-Außenministeriums seien in verschlüsselter Form an mehr als 100.000 Menschen verteilt worden. Sollte ihm oder der Internetseite etwas geschehen, würden diese automatisch veröffentlicht. "