Direkt zum Hauptbereich

Vodafone VDA GPS - Toshiba Portege G710



Mehr Bilder ? Oben auf das Bild klicken :)

Taataa ... endlich mal ein schönes dünnes GPS Phone mit Einhand-Tastatur. Der große Hype um das Samsung SGH-I780 ist ja irgendwie ausgeblieben und solche Dinge wie eine Nicht-Standard Auflösung von 320x320 oder ein eigener Connector-Anschluss (also kein Standard Mini-USB) schrecken mich auch etwas ab. Diese zwei Minus-Punkte hat das VDA GPS nicht.

Von der Größe her entspricht es dem HTC S620, also schön dünn, handlich, auch komplett diese gummierte Oberfläche, der erste Eindruck ist schon mal sehr nett.

Ich werde später noch mehr über dieses Smartphone schreiben, muss noch ein paar Dinge probieren. Wie ich schon bei Picasa schrieb läuft TT5mobile gar nicht: ildschirm wird schwarz ... stürtzt aber nicht ab. Man kann es blind weiterbedienen, der TCPMP Player (Core-Player) hat auf dem Gerät das gleiche Problem. Wenn man von Vollbild zurück möchte: Alles schwarz, man kann es aber wieder weiterbedienen. Sehr komisch. TT6ppc läuft komischerweise ohne irgendwelche Grafik-Probleme obwohl es ja ein Smartphone ist (also Windows Mobile 6 Standard), ich denke aber durch den Trackball was ja einer Maus entspricht denkt das TT6 wohl das es ein PPC ist. Nicht schlecht, denn man kann alle Icons von TT6 per Trackball navigieren. Es gibt aber immer noch Probleme wenn man z.B. den Com-Port anwählen will, in dem Dialog geht dann der Trackball nicht. Da muss also noch ein bisschen gebastelt werden.
Route 66 ließ sich aber ohne Probleme installieren und auch per SMS aktivieren. Keine schwarzen Bildschirme, GPS Hardware wurde erkennt und auch innerhalb von 60 Sekunden auch ein paar satelliten gefunden. Für ein Test in Ordnung, kann mich aber mit der Software nach wie vor nicht wirklich anfreunden weil es wirklich sooooo schleppend langsam ist und die Benutzerführung in keinerweise logisch ist.

Wie gesagt schreibe ich später mehr dazu. Generell merkt man schon das es kein HTC Gerät ist. Das Problem mit dem schwarzen Schirm bei manchen Programmen muss am Gerät liegen. Bin aber für jeden Tip dankbar.

Just in diesem Moment finde ich das Cosmo mit Windows Mobile 6.1 und den Sliding Panels eine ganze Ecke geiler :) (es fehlt eben nur das eingebaute GPS, das Wlan habe ich im Cosmo noch nie benutzt. Durch GPRS bin ich ja eh 24 Stunden online)


take care ...

Update:
So, nun 2 Tage später ...

Es ist kein HTC! Nicht ausgereift. Ich habe beide Geräte bei mir und nutze fast nur das Cosmo, wenn ich eine Navi brauche nehme ich das VDA GPS, was mit Route 66 echt ganz gut läuft.

Mal ein paar Erfahrungen mehr. Die Tasten sind kleiner beim VDA, dafür sind die Stege zwischen den Tasten natürlich breiter als beim Cosmo der dafür die breiteren Tasten hat. Generell ist es wieder einfach nur eine Gewöhnungssache. Auf dem VDA schreibe ich mittlerweile genau so schnell wie auf dem Cosmo.

Vom Display her tun sich beide nichts, beide haben die gleiche Auflösung, bei Sonne sieht man bei beiden nicht wirklich was. Der Cosmo hat 200MHz, der VDA soll ja einen OMAPV1030 Prozessor haben mit 260MHz, also schneller als der Cosmo.

Ich habe immer viele Video-Dateien auf den Devices, alle im VCD-Format, also VideoCD-Format. Ja, lacht nur. Aber das Format läuft auf dem ältesten und dümmsten Rechner und bei den heutigen Speicherkartenpreis ist es egal ob so ein VideoClip 30-40MB hat.
Ich halte absolut nichts davon für irgendein Gerät aus meinem Fuhrpark eine Ausnahme zu machen und z.B. in eine 3GP oder MP4 or whatever zu konvertieren. Einer der Gründe warum das langsame Nokia E61 nicht in meiner Sammlung existiert :)

OK, nochmal zu der CPU: Auf dem HTC S620 laufen die VCD-Dateien ruckelfrei, auch wenn noch 2-3-4 Programme im Speicher sind. Das war bis jetzt auf allen Geräten der Fall, ob HTC Prophet, Compact u.s.w. ... nur auf dem VDA GPS sind pro VideoDatei schon 3-4 Ruckler beim abspielen drin. Es laufen keine Programme im Hintergrund.

Also von der Performance her kommt einem das Cosmo schneller vor, flüssiger, obwohl ja der VDA 60MHz mehr hat.

Wir halten fest: Nicht wirklich schnell für seine 260MHz, ROM/OS irgendwo nicht in Ordnung da ja z.B. TomTom5 und TCPMP-Player den Effekt zeigen das der Bildschirm nicht richtig umgeschaltet wird. Ist also im Moment nicht wirklich ausgereift dieses nette Gerät.

Zur Ausstattung des VDA GPS - Toshiba Portege G710:
QWERTZ-Tastatur
QVGA-TFT-Display 2,6 Zoll
320 mal 240 Pixel
65 536 Farben
2-Megapixel-Kamera mit 8-fachem Digitalzoom
Quadband
GPRS Klasse 10, EDGE
Bluetooth 1.2, A2DP
USB 1.1
128 MB ROM, 56 MB RAM
MicroSD-Slot
62 x 115 x 13mm, 130 Gramm

Wie ich schon schrieb haben beide Geräte diese Gummibeschichtung, sowohl Rückseite als auch auf der Frontseite, sind wirkliche Handschmeichler. (Fassen sich auch besser an als ein Nokia E61). Von der Form des Gehäuses finde ich das VDA ein bisschen besser gelungen. Nicht so rund wie das Cosmo. Liegen beide sehr gut in der Hand. Schön beim VDA ist das z.B. auf der rechten Seite wieder 2 klassische Tasten für laut/leise hat und nicht wie beim Cosmo diese komische Touchleiste wo man viel zu oft dran kommt, auch wenn man es nicht mit Absicht tut. Daher auch immer abgeschaltet.
Auf dem VDA GPS läuft ein Windows Mobile 6 Standard (ist ja kein Touchscreen), leider ist auf den Webseiten vom Vodafone und Toshiba noch nichts zu finden was Support betrifft. Wäre ja schön wenn z.B. ein 6.1 kommen würde oder ein besser laufendes 6.0. Mich würde ja interessieren wer das Gerät baut. Kann mir nicht vorstellen das es Toshiba baut, habe auch noch nichts gelesen das es z.B. die Firma Quanta baut.

Bilder von der eingebauten Kamera reiche ich morgen nach.

Wer Infos hat über die verwendete GPS-Hardware oder Infos über ein anderes Rom hat, bitte email an greddy7 at gmail dot com


Weitere Namen von Vodafone VDA GPS:
Toshiba Portege G710
Amoi 6711

Update:

Nachdem ich nun noch ein paar weitere Macken gefunden habe wie z.B. das Problem, das man bei Route 66 nicht alle Buchstaben der Tastatur benutzen kann (Zahlen-Tasten ergeben auch nur die Zahlen, also keine Eingabe von E, R, T, D, F, G u.s.w möglich) habe ich mich dazu entschlossen das Ding bei ebay reinzusetzen. (gerade passiert!)

Ist definitiv nicht ausgereift, für den Preis schon ein Knaller, aber für die Hälfte (ca 120-140 Euro) bekomme ich bei ebay ein HTC S620 (XDA Cosmo) was auf jeden Fall stabiler und schneller (auch wenn der VDA 60MHz mehr haben soll!) läuft. Das ist mir dann auch den Nachteil wert weiter mit einer externen Bluetooth GPS Maus zu arbeiten. (und mit TomTom .. die Wartezeiten gestern bei Route 66 waren absolut mangelhaft!)

Das Maß aller Dinge wird der IPAQ 914 werden ... WENN ER MAL KOMMT. Gerüchte schreiben ja auch etwas von einem Treo 800w mit den gleichen Features wie das Ipaq, kommt aber noch später, wird wahrscheinlich wieder so ein dicker Klopper werden (also mehr als 18mm!) und diese "nicht Standard"-Auflösung von 320x320 ... schrecklich.!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Chromebooks überholen Windows-Laptops im US-Unternehmensmarkt

"Laut dem Marktforschungsunternehmen NPD Group sind Tablets bei Unternehmen in den USA weiter denn je davon entfernt, traditionelle PCs und Laptops zu verdrängen. Bei den Laptops haben nun Chromebooks die Führung übernommen."

Ach wie schön diese Meldung ... vor 3 Jahren schrieb ich das schon, das Tablets auf keinen Fall die kleinen (12"/13",14") Notebooks verdrängen werden, ist irgendwie logisch finde ich. Wer schrieb das vor Jahren ? Mickysoft ? Tablets würden die Subnotebooks verdrängen ? So ein Schwachsinn!

Nur die Deutschen raffen es mal wieder nicht. Die brauchen wieder länger, diese Realitätsverweigerer :)



ebay - wird immer lächerlicher!

ist doch ein Witz, es wird immer schlimmer. Wenn ich nach 5 Tagen mein Geld nicht habe will ich den Kauf abbrechen, basta! Käufer antwortet auch nicht, also setze ich den Artikel wieder ein. Was bietet ebay für Optionen an beim Abbruch ? Diese 2 ? Ist doch echt ein Witz !!!

Käufer hat nicht um Abbruch gebeten, ICH will den Kauf abbrechen weil nicht bezahlt wird. Ich will auch kein Problemfall aufmachen das er nicht zahlt, ich will es nur abbrechen um den Artikel wieder anzubieten. Das wäre stressfreier als das Theater mit dem Käufer dem ich das eh nicht mehr verkaufen möchte. Aber diese Option gibt es nicht.

ebay ist echt das letzte. Es werden nur die Käufer oder Betrüger geschützt, die Verkäufer haben immer die Arschkarte gezogen!

Thinkpad P70

Schön das Lenovo wieder ein 17" Gerät anbietet.

Es sieht an manchen Stellen wie ein Gerät von 2012 (Scharniere, LED, Displayrahmen) ... im Grunde genommen ein fantastisches Gerät und das meine ich wirklich so.

Lenovo ist in manchen Punkten doch wieder zu den guten alten Thinkpads zurückgekehrt was auch wirklich Zeit wurde.

Ob man diese 4K-Auflösung bei einem 17" Display braucht ist hier die Frage. Meiner Meinung nach völlig krank, die 2560er hätte völlig gereicht.
Aber so ist das eben mit dem Pixelwahn, wie bei den Smartphones auch. Das Windows ist auf 150% skaliert und es ist schon klein wenn man ehrlich ist und wenn man mehr skaliert wird es echt noch schlimmer. Echt daneben die 4K.

Ich hatte mal ein W701ds mit Full-HD und ganz ehrlich: Viel schlechter fand ich es nicht :)